Schäbig: Gehbehinderter bestohlen

(13.02.2015) Ganz schäbiger Diebstahl am Grazer Hauptbahnhof. Ein schwerst gehbehinderter Pensionist kommt auf der Rolltreppe zu Sturz. Der 77-Jährige kann auf Grund seiner Behinderung nicht alleine aufstehen. Eine Gruppe Jugendlicher hilft ihm schließlich auf und alarmiert die Rettung.

Eva Stockner von der Steirerkrone:
“Irgendeiner hat diesen Moment der Hilflosigkeit ausgenutzt und dem Pensionisten die Geldbörse aus seiner Tasche geklaut. Der finanzielle Schaden ist zum Glück nicht sehr hoch, die Dreistigkeit ist aber erschreckend.“

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien

Disco nur für Geimpfte?

Entscheidung diese Woche

3,5 Milliarden Euro von der EU

Corona-Aufbauhilfen