Schaf geklaut

kurioser Diebstahl

(05.05.2021) Sowohl ein Maschendrahtzaun, als auch ein Stacheldrahtzaun kreisen die Weide einer Schafsherde in Gelsenkirchen ein. Das hinderte Unbekannte allerdings nicht daran eines davon zu stehlen!

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai wurden beide Zäune aufgeschnitten und ein einziges Schaf entwendet. Zwei weitere sind verletzt. Die Polizei vermutet, dass jene versucht haben, das gestohlene Schaf zu beschützen. 

Ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt, ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt.

(DP)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken