Schaf geklaut

kurioser Diebstahl

(05.05.2021) Sowohl ein Maschendrahtzaun, als auch ein Stacheldrahtzaun kreisen die Weide einer Schafsherde in Gelsenkirchen ein. Das hinderte Unbekannte allerdings nicht daran eines davon zu stehlen!

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai wurden beide Zäune aufgeschnitten und ein einziges Schaf entwendet. Zwei weitere sind verletzt. Die Polizei vermutet, dass jene versucht haben, das gestohlene Schaf zu beschützen. 

Ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt, ist noch unbekannt. Die Polizei ermittelt.

(DP)

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit

Essstörungen nehmen zu

Graz bietet Online-Therapien

Land Kärnten gehackt

IT-Angriff auf Landesverwaltung

Homeoffice gegen teuren Sprit

Sri Lanka machts vor

Russland ist siegesgewiss

3 Monate Krieg

OECD: Hohe Steuerlast!

Österreich auf Platz 3

2-Jähriger stürzt von Balkon

6 Meter freier Fall