Schafe in Pinkafeld ausgebüxt

schaf611

Verfolgungsjagd nach Schafen im Burgenland! Ein tierischer Einsatz hält in Pinkafeld Feuerwehr und Polizei auf Trab. Sechs Schafe sind da ausgebüxt und auf die stark befahrene Bundesstraße gelaufen. Dort sorgen die Tiere für teils gefährliche Szenen im Straßenverkehr. 18 Feuerwehrleute versuchen mit drei Fahrzeugen die Schafe wieder einzufangen.

Josef Poyer von der Burgenland Krone:
"Die Feuerwehr hat mit Rettungsleinen, Absperrbändern und sogar Leitern versucht, eine Art Gatter zu bauen. Es war jedoch relativ schwierig, weil die Schafe doch sehr schnell unterwegs waren. Zum Schluss konnten die Tiere in einer Reihenhaussiedlung dann doch eingefangen werden."

Der Besitzer der Schafe wurde ausfindig gemacht und verständigt. Nach rund zwei Stunden war die kuriose Verfolgungsjagd beendet.

Die ganze Story in der heutigen Burgenland Krone und auf krone.at.

Special Guest bei Kündigung

Diese Story geht viral

Auf einmal waren es 3!

Affen im Haus des Meeres

Keller: Tote Mutter versteckt

Sohn wollte Pension

Zwei Tage durch Wildnis

Mit gebrochenem Bein

Nick Carter will Kontaktverbot

für seinen Bruder Aaron!

Fist Bump mit Ex-Präsidenten

Greta trifft Obama

Mordprozess: Urteil Sophia

Tramperin ermordet

Österreichs schärfste Radarfalle

BH stöhnt: 1000 Blitze täglich