Schafe in Pinkafeld ausgebüxt

schaf611

(28.08.2018) Verfolgungsjagd nach Schafen im Burgenland! Ein tierischer Einsatz hält in Pinkafeld Feuerwehr und Polizei auf Trab. Sechs Schafe sind da ausgebüxt und auf die stark befahrene Bundesstraße gelaufen. Dort sorgen die Tiere für teils gefährliche Szenen im Straßenverkehr. 18 Feuerwehrleute versuchen mit drei Fahrzeugen die Schafe wieder einzufangen.

Josef Poyer von der Burgenland Krone:
"Die Feuerwehr hat mit Rettungsleinen, Absperrbändern und sogar Leitern versucht, eine Art Gatter zu bauen. Es war jedoch relativ schwierig, weil die Schafe doch sehr schnell unterwegs waren. Zum Schluss konnten die Tiere in einer Reihenhaussiedlung dann doch eingefangen werden."

Der Besitzer der Schafe wurde ausfindig gemacht und verständigt. Nach rund zwei Stunden war die kuriose Verfolgungsjagd beendet.

Die ganze Story in der heutigen Burgenland Krone und auf krone.at.

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!