Schneeferien im Süden

(03.02.2014) Schneeferien in Oberkärnten und Osttirol! Weil die Lage in den zugeschneiten Regionen nach wie vor angespannt ist, bleiben auch heute Schulen geschlossen. Nicht nur der viele Schnee sorgt für massive Probleme, jetzt gibt es auch noch extreme Glatteis-Gefahr. In Osttirol haben heute alle Pflichtschüler frei, ebenso in den Kärntner Bezirken Hermagor und Spittal, sowie in Bad Bleiberg und Nötsch im Bezirk Villach-Land. Die Kinder bei diesem Wetter auf den Schulweg zu schicken, wäre unverantwortlich. Kärntens Landesschulratspräsident Rudolf Altersberger:

„Manche Schulen liegen in Bergregionen. Es regnet, schneit und ist sehr rutschig. Uns geht es um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler. Wir haben die letzte Woche vor den Ferien. Es wird wohl nicht so viel versäumt werden, dass es nicht zumutbar wäre, zu Hause zu bleiben.“

Eltern, die niemanden zum Aufpassen haben, können die Kinder aber dennoch in den Schulen beaufsichtigen lassen.

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke

"Kommen ärmer aus der Krise"

Spürbarer Einkommensverlust