Schneeferien im Süden

(03.02.2014) Schneeferien in Oberkärnten und Osttirol! Weil die Lage in den zugeschneiten Regionen nach wie vor angespannt ist, bleiben auch heute Schulen geschlossen. Nicht nur der viele Schnee sorgt für massive Probleme, jetzt gibt es auch noch extreme Glatteis-Gefahr. In Osttirol haben heute alle Pflichtschüler frei, ebenso in den Kärntner Bezirken Hermagor und Spittal, sowie in Bad Bleiberg und Nötsch im Bezirk Villach-Land. Die Kinder bei diesem Wetter auf den Schulweg zu schicken, wäre unverantwortlich. Kärntens Landesschulratspräsident Rudolf Altersberger:

„Manche Schulen liegen in Bergregionen. Es regnet, schneit und ist sehr rutschig. Uns geht es um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler. Wir haben die letzte Woche vor den Ferien. Es wird wohl nicht so viel versäumt werden, dass es nicht zumutbar wäre, zu Hause zu bleiben.“

Eltern, die niemanden zum Aufpassen haben, können die Kinder aber dennoch in den Schulen beaufsichtigen lassen.

Mäuse überrennen Australien

Irre Videos von der Plage

US-Politiker startet Impf-Lotto

Millionengewinn winkt

Drahtfalle mitten in Wien

Wer hat das gemacht?

Tote in Wien: Mann enthaftet

War alles anders?

Zu harte Landung

Frau klagt Fluglinie

Bär klettert auf Strommast

legt Verkehr lahm

Kein Make-Up: Diskriminierung

Haben es Ungeschminkte schwer?

Gemeinsam gegen Femizide

Regierung sagt 24,6 Mio. zu