Scheiß auf schön sprechen

(23.02.2017) Scheiß auf schön sprechen! Denn: Kraftausdrücke haben oft Vorteile, wenn man sie richtig einsetzt. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass Menschen, die offen fluchen, ehrlicher sind als jene, die es unterdrücken. Schimpfwörter machen uns einfach authentischer und verleihen uns mehr Durchsetzungskraft. Natürlich alles mit Maß und Ziel. In vielen Situationen können uns Schimpfwörter sogar zusätzliche Kräfte geben. Das zeigen nun psychologische Versuche, bei denen Menschen ihre Hände in eiskaltes Wasser getaucht haben.

Ljubiša Buzić von der Zeitschrift WIENERIN:
"Eine Gruppe hat bei dem Versuch nach Lust und Laune fluchen dürfen. Die andere Gruppe hat schön sprechen müssen. Die Leute, die schimpfen durften, aben es wirklich 40 Sekunden länger in diesem Eiswasser aushalten können. Das heißt also, dass das Fluchen auf irgendeine Art und Weise sie ein bisschen stärker gemacht hat oder etwas aktiviert hat, was ihnen zusätzliche Reserven gegeben hat."

Die ganze Story checkst du dir in der aktuellen WIENERIN.

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR