Scherzkekse alarmieren Cobra

(29.01.2014) Cobra-Einsatz wegen einer vermeintlichen Schießerei in Graz. Zwei Scherzkekse rufen bei der Polizei an und behaupten, dass sie Zeugen einer Schießerei geworden sind. In einem weißen PKW wären Schüsse gefallen, daraufhin sei ein Mann ausgestiegen und hätte nochmals Schüsse ins Wageninnere abgegeben. Sofort rückt eine Cobra-Einheit aus. Peter Riedler von der Steirerkrone:

“Es hat sich dann herausgestellt, dass die ganze Geschichte frei erfunden ist. Man hat zwei junge Grazer ausgeforscht, sie sind betrunken gewesen. Sie haben angegeben, dass sie sich nur einen Scherz erlauben wollte. Jetzt werden sich freilich angezeigt.“

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer