Schielende Kätzchen

Warum wir sie so süß finden!

(23.03.2022) Wenn Menschen schielen, finden wir das eher unattraktiv und komisch. Schielende Kätzchen hingegen erobern die Herzen. Grund dafür ist das sogenannte Kindchenschema.

Erst kürzlich ist wieder ein Wurf Kätzchen auf die Welt gekommen, die allesamt an einem konvergenten Schielen leiden. Das bedeutet, dass die Pupillen zueinander gerichtet sind und sich das Sichtfeld überkreuzt. Somit entsteht das Schielen, das viele als unfassbar niedlich empfinden. Die Fehlstellung der Augen schränkt die Katzen im Alltag nicht ein, muss also auch nicht operativ verändert werden.

Warum schielende Katzen bei Menschen den „Aaw“-Effekt auslösen, liegt an dem Kindchenschema. Durch die großen Augen, hohe Stirn und kleine Nase wird der Beschützerinstinkt geweckt und man will dieses Tier sofort in sein Herz schließen. Wenn die Kätzchen noch dazu schielen, wird dieser Effekt verstärkt. Ziemlich süß!

(CP)

OÖ: Kletterer stürzt ab!

Das Seil war zu kurz!

Aktivisten angekettet!

Wiener Baustelle wieder besetzt

USA unter Schock!

Nach Amoklauf in Volksschule

Kourtneys knappes Brautkleid

Riskanter Look auf Hochzeit

Gassi mit Goldfisch

Innovation oder unnötig?

Nach tödlichem Autopilotunfall

Tesla-Fahrer angeklagt

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst