Schildkröte mit 915 Münzen

(06.03.2017) In Thailand haben Ärzte jetzt einer Schildkröte knapp 1.000 Münzen aus dem Bauch operiert! Der Eingriff hat ganze sechs Stunden gedauert!

Hintergrund: Geldstücke in Teiche mit Schildkröten zu werfen bringt nach der Vorstellung vieler Thais Glück und Langlebigkeit.

Bei einer Röntgenuntersuchung in einer Schutzanlage der Marine wurde im Magen des 25-jährigen Schildkrötenweibchens das Kleingeld entdeckt. Das Tier soll sich jetzt wieder erholen und dann wieder in die Natur zurückgebracht werden.

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters