Schildkröte mit 915 Münzen

(06.03.2017) In Thailand haben Ärzte jetzt einer Schildkröte knapp 1.000 Münzen aus dem Bauch operiert! Der Eingriff hat ganze sechs Stunden gedauert!

Hintergrund: Geldstücke in Teiche mit Schildkröten zu werfen bringt nach der Vorstellung vieler Thais Glück und Langlebigkeit.

Bei einer Röntgenuntersuchung in einer Schutzanlage der Marine wurde im Magen des 25-jährigen Schildkrötenweibchens das Kleingeld entdeckt. Das Tier soll sich jetzt wieder erholen und dann wieder in die Natur zurückgebracht werden.

Strache wieder in Ibiza-Finca

3 Jahre Ibiza-Gate

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren