Schildkröte mit 915 Münzen

(06.03.2017) In Thailand haben Ärzte jetzt einer Schildkröte knapp 1.000 Münzen aus dem Bauch operiert! Der Eingriff hat ganze sechs Stunden gedauert!

Hintergrund: Geldstücke in Teiche mit Schildkröten zu werfen bringt nach der Vorstellung vieler Thais Glück und Langlebigkeit.

Bei einer Röntgenuntersuchung in einer Schutzanlage der Marine wurde im Magen des 25-jährigen Schildkrötenweibchens das Kleingeld entdeckt. Das Tier soll sich jetzt wieder erholen und dann wieder in die Natur zurückgebracht werden.

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten

Preisbremse bei Mieten?

Regierungsparteien suchen Lösung