Schlachtbetrieb: 29 Infizierte

in Niederösterreich

(15.07.2020) Jetzt ist auch ein Schlachtbetrieb in Niederösterreich betroffen: In einem Betrieb in Eggenburg im Bezirk Horn sind 29 Personen mit dem Coronavirus infiziert worden, das hat Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig heute bei einer Pressekonferenz bestätigt.

„Es sind dort im Moment 244 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgesondert, quasi die ganze Firma. Es gibt jetzt keine behördliche Schließung, aber weil eben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgesondert sind oder ein Großteil abgesondert ist, ist es quasi eine Schließung. Ich habe mich da jetzt im Vorfeld noch mit der Sanitätsdirektorin kurzgeschlossen. Das ist jetzt im Moment einmal der Stand und wir warten noch auf 40 Testungen, die noch offen sind“, so die Gesundheitslandesrätin.

(mt)

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"