Schlägerei am Fussballplatz

Spieler gehen aufeinander los

(17.08.2021) Handfester Skandal in der Türkischen Süper Lig. Beim Spiel der türkischen Clubs Giresunspor und Galatasaray kam es zwischen 2 Mitspielern von der Auswärtsmannschaft zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Attacke auf Mitspieler

Bis zur 63 Minute lief das Match normal ab, ehe es zu einem Skandal gekommen ist. Zuerst gerieten die Galatasaray Spieler Marcao und Aktürkoglu aneinander, anschliessend knallten bei Marcao die Sicherungen durch, erst versetzte er seinem Mitspieler einen Kopfstoß, danach lässt er 2 Faustschläge folgen , welche ihn nicht richtig erwischten.

Marcao wurde daraufhin direkt des Feldes verwiesen.

(dm)

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"

Jason Derulo wieder Single

Kurz nach Geburt des Sohnes