Schlägerei mit Taxlern

Video zeigt nicht alles

(30.05.2022) Eine brutale Schlägerei bei einem Taxisstand vor der Wiener Staatsoper! Diese Bilder zeigen jetzt ein Video, das in sozialen Medien kursiert. Zwei Taxifahrer und vier mutmaßliche Ukrainer schlagen aufeinander ein. Das sorgt natürlich für große Aufregung, aber jetzt hat sich herausgestellt, dass die Taxifahrer selbst den Streit ausgelöst haben sollen.

Die Polizei berichtet jetzt nämlich, dass einer der Taxler mit einem Schlagstock auf die vier Männer ukrainischer Abstammung losgegangen sein soll. Der Grund dafür: die Ukrainer haben beim Taxistand geparkt. Die Situation eskaliert und es kommt zur Schlägerei.

Die vier Männer überwältigen die Taxilenker und flüchten in zwei Fahrzeugen. Davor sieht man im Video noch, wie einer der Taxifahrer bewusstlos von einem der Autos weggezogen wird, damit die Männer ohne Probleme wegfahren können. Die Taxler sind beide teilweise schwer verletzt worden.

Bis jetzt ist einer der vier Beteiligten – ein 27-jähriger Ukrainer – von der Polizei ausfindig gemacht worden. Die anderen drei Männer sind derzeit noch nicht bekannt, es soll aber schon Hinweise geben, so die Polizei.

(MR)