Schlägerei wegen laufenden Motors

Auspuff Abgas

Wilde Schlägerei wegen eines laufenden Motors! Im südsteirischen Wildon holt ein Notar einen Bekannten vom Bahnhof ab. Während er auf den Zug wartet, lässt er den Motor seines Autos laufen. Ein 41-jähriger Passant beschwert sich darüber. Der Notar mault zurück.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der Streit ist plötzlich ausgeartet und der Notar ist schließlich mit Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus gebracht worden. Der 41-Jährige hat ihn nämlich durch die offene Scheibe mit der Faust bearbeitet.“

6. April: Nicht fliegen?

Angst vor GPS-Reset

Mann tankt Auto

und vergisst es einfach!

Mann schlägt Schwangere

weil sie ein Kopftuch trägt

Hund in Bergnot

Dramatische Rettungsaktion!

Marcel Hirscher: 49 zu 51

Hört er auf oder nicht?

Mega-Antrag auf Feld

OMG, wie romantisch!