Schlägerei wegen Maskenpflicht

Wilder Vorfall in Supermarkt

(18.05.2020) Wilder Vorfall in Halle-Trotha im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt: Zwei Männer betreten einen Supermarkt – genauso wie bei uns in Österreich gilt auch dort eine Maskenpflicht –sie weigern sich aber, einen Mundschutz zu tragen.

Ein Security-Mitarbeiter des Marktes hat die Männer darauf hingewiesen. Plötzlich eskaliert die Situation. Der Sicherheitsmann kassiert einen Faustschlag, wie die örtliche Polizei berichtet. In weiterer Folge schlagen und treten die Männer auf den Wachmann ein.

Als ein Zeuge ihm zu Hilfe eilt, entfernen sich die Schläger. Der Wachmann wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

(gs)

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?