Phython beißt Frau in Po

Schlange wartet im Klo

OMG! Stell dir vor du sitzt auf dem Klo und spürst auf einmal, dass dich etwas in den Po beißt!

Genau das ist einer Frau in Brisbane (Australien) passiert. Sie geht gerade ins Badezimmer, lässt die Tür offen, dreht aber das Licht nicht auf. Im Dunklen setzt sie sich auf die Kloschüssel und spürt kurz danach einen starken Schmerz in ihrem Hintern. Panisch dreht sie das Licht auf. Die Frau hat gedacht, dass es sich vielleicht um einen Frosch handelt. Als sie im Hellen nachsieht, die schreckliche Erkenntnis: Im Klo liegt eine fette Schlange. WAAAHH!

Die Frau alarmiert daraufhin sofort die Schlangen-Profis der "Snake Catchers Brisbane". Die identifizieren das Tier als eine Tigerpython. Die Schlangenfänger erklären, dass sich die Python in die Enge getrieben gefühlt hat, da ihr Fluchtweg 'besetzt' worden war. Aus diesem Grund habe die Schlange der Frau in den Po gebissen.

Die Bissstellen der Frau sind sofort mit einem antiseptischen Spray versorgt worden. Giftig sind die Bisse für Menschen aber zum Glück nicht! Die Schlange wird aus dem Klo geholt und anschließend ausgesetzt.

Die Frau bekommt großes Lob von den Schlangenfängern, denn sie sei trotz des erschreckenden Vorfalls erstaunlich ruhig geblieben.

In Australien sei es nicht so selten, dass Schlangen durch das Abwassersystem plötzlich in Klos auftauchen.

Die Frau wird wohl nie wieder im Dunklen aufs Klo gehen. In Zukunft wird sie wahrscheinlich auch kontrollieren, ob auch kein ungebetener Gast im Badezimmer ist. Was für ein Schrecken!

Strache aus FPÖ ausgeschlossen

Es ist fix!

Männer aus Schnee befreit

Facebook-Video rettet Leben

Heute erste Shisha-Demo

Es geht um tausende Jobs

Krass, wonach viele User suchen

Die Pornhub-Statistik ist da

Explosion im Mehrfamilienhaus

Mindestens 25 Verletzte

Horoskop sagt Gewalt voraus

„Blaue Flecken programmiert“

Sex-Attacke in Vorarlberg

Polizei hofft auf Zeugen

FPÖ vs. DAÖ: Wer wechselt?

Erinnerungen an BZÖ-Gründung