Schlangen-Plage auf Malle!

Mega Schlangen-Plage in Mallorca! Im Netz häufen sich derzeit die Berichte von geschockten Urlaubern und Einwohner der Insel. Auf Mallorca sind seit April rund 200 Schlangen eingefangen worden. Auf der kleinen Nachbarinsel Formentera im Süden von Ibizia waren es sogar noch mehr. Die Reptilien sind wohl vor rund 15 Jahren durch Pflanzen auf die Insel geschleppt worden und haben sich seither rasend schnell vermehrt.

Keine der fünf bekannten Arten ist giftig, trotzdem geht die Regierung derzeit aktiv gegen das Problem vor. Mirja Hels, Redakteurin des deutschsprachigen Mallorca Magazins sagt:
"Es sind rund 200 Fallen aufgestellt worden, um Schlangen einzufangen. Was dann leider passiert ist, dass diese eingeschläfert und die Kadaver an der Universität untersucht werden. Die meisten Schlangen kommen vom spanischen Festland. Sie dort wieder auszusetzen, brächte das ganze Ökosystem durcheinander."

Explosion in Wien!

Mehrere Menschen verletzt

Raubüberfall mit Pfefferspray

Fette Beute: 25.000 Euro

Bub von Holzskulptur erschlagen

Heute Prozess in Klagenfurt

Mutter überfährt Sohn

Mutprobe geht schief

Mann vergewaltigt 11-Jährige

am hellichten Tag

Mehr Hitze- als Verkehrstote

Unterschätze nicht die Gefahr

93-Jährige will in den Knast

Bevor es zu spät ist!

Geplantes Attentat!

gegen H.C. Strache