Schlangen-Plage auf Malle!

(14.08.2017) Mega Schlangen-Plage in Mallorca! Im Netz häufen sich derzeit die Berichte von geschockten Urlaubern und Einwohner der Insel. Auf Mallorca sind seit April rund 200 Schlangen eingefangen worden. Auf der kleinen Nachbarinsel Formentera im Süden von Ibizia waren es sogar noch mehr. Die Reptilien sind wohl vor rund 15 Jahren durch Pflanzen auf die Insel geschleppt worden und haben sich seither rasend schnell vermehrt.

Keine der fünf bekannten Arten ist giftig, trotzdem geht die Regierung derzeit aktiv gegen das Problem vor. Mirja Hels, Redakteurin des deutschsprachigen Mallorca Magazins sagt:
"Es sind rund 200 Fallen aufgestellt worden, um Schlangen einzufangen. Was dann leider passiert ist, dass diese eingeschläfert und die Kadaver an der Universität untersucht werden. Die meisten Schlangen kommen vom spanischen Festland. Sie dort wieder auszusetzen, brächte das ganze Ökosystem durcheinander."

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß