Schlangenbiss in Penis: 15 Stiche

(09.11.2018) Beim Pinkeln von einer Schlange in den Penis gebissen! Diese wohl unfassbar schmerzhafte Erfahrung hat jetzt ein Mann in Thailand machen müssen. Der 45-Jährige hat auf der Toilette seines Hauses in Bangkok einen 3-Meter-Python übersehen. Die riesige, aber zum Glück ungiftige Schlange, hat dem Mann dann tatsächlich direkt in sein bestes Stück gebissen.

Seine Nachbarn haben ihn schnell ins Krankenhaus gebracht...

Schlangenbiss in Penis 2

Zum Glück haben die Ärzte den Penis retten könnten. Die stark blutende Wunde ist aber mit 15 Stichen genäht worden.

Die Schlange ist übrigens eingefangen und zurück in die Natur gebracht worden.

Heimische Ärzte sagen, dass der Mann großes Glück gehabt hat...

Schlangenbiss in Penis 3

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
"Zunächst mal muss man dem Mann gratulieren, er dürfte gut bestückt sein. 15 Stiche muss man da erst mal unterbringen. Aber er hat natürlich großes Glück gehabt, dass es keine Giftschlange gewesen ist. Das hätte dann ganz anders enden können."

In Thailands Hauptstadt kommt es übrigens häufig vor, dass sich Schlangen in Wohnungen und Häuser verirren. Allein im letzten Jahr sollen in Bangkok rund 35.000 Schlangen eingesammelt worden sein.

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt