Schlechteste Passwörter 2013

(22.01.2014) Bei der Passwort-Wahl ist Kreativität gefragt! Eine App-Firma hat jetzt eine „Liste der schlechtesten Passwörter 2013“ veröffentlicht. Die Passwörter stammen von gehackten Nutzerdaten, die anschließend publik gewordenen sind. Auf Platz 1 landet die simple Ziffernkombination „123456“. Dahinter folgt das Passwort „password“. Um wirklichen Schutz zu haben, sollte ein gutes Passwort mindestens acht Zeichen haben und aus einer Kombination aus Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen bestehen. Bernhard Jungwirth von „saferinternet.at“:

“Es gibt da einen Trick, wie man sich auch schwierige Passwörter merkt. Man soll am besten einen Satz bilden. Zum Beispiel 'Ich wohne in Linz seit 1996!' – jetzt einfach die Anfangsbuchstaben nehmen. Dann ergibt sich das Passwort 'IwiLs1996!' – und das ist ein sehr gutes und sicheres Passwort.“

Hier die Top 10 der schlechtesten Passwörter 2013:

  • Platz 1: 123456

  • Platz 2: password

  • Platz 3: 12345678

  • Platz 4: qwertz (einfach die oberste Buchstaben-Reihe auf der Tastatur)

  • Platz 5: abc123

  • Platz 6: 123456789

  • Platz 7: 111111

  • Platz 8: 1234567

  • Platz 9: iloveyou

  • Platz 10: adobe123

Versuchter Mord in Wien

Polizei bittet um Hinweise

440 Dosen in Kärnten übrig

keine Zeit wegen Freizeitaktivitäten

30-Grad-Marke geknackt

wärmster Montag in Österreich

19.05.: Allgemeine Öffnungen fix

Hier alle Details zu den Öffnungen

Brunnenwasser grün gefärbt

in Grazer City

"Nur" 820 Neuinfektionen

Inzidenz unter 100

Double unter Maske von Cro

sogar beim Echo!

Sechsfache Impfstoffdosis

in Italien aus Versehen verbabreicht