Schlimmer Bim-Crash: 7 Verletzte!

(12.10.2018) In Wien gibt es 7 Verletzte nach einem schlimmen Straßenbahncrash! Im fünften Wiener Gemeindebezirk sind zwei Straßenbahnzüge aufeinandergekracht! In der Station Kliebergasse ist ein Zug der Linie 1 auf einen der Linie 62 mit voller Wucht aufgefahren.

Michael Unger von den Wiener Linien sagt uns im Interview, dass der Fahrer einen Kreislaufkollaps hatte.

'Der Fahrer hat uns gesagt, dass er ein Blackout hatte und somit keine Kontrolle mehr! Zum Glück sind alle Verletzten nur leicht verletzt. Die Wagons sind zwar schon entfernt. Es gibt aber Schäden an der Gleisanlage. Deswegen fahren die beiden Linien hier derzeit nicht!'

Check dir auf der Website der Wiener Linien die aktuellen Verspätungen.

Bär als Autoknacker

Will kein Geld aber Essen

EM: Regenbogenfarben Verbot

sorgt für Empörung

Wildschwein-Frischling gerettet!

nur wenige Stunden alt

Biontech gegen alle Varianten

Die derzeit grassieren

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel