Schluss mit Billigfleisch

Ganzes Huhn um 3 €?

(08.06.2020) Schluss mit Fleisch zu Schleuderpreisen. Der WWF und die Tierschützer von “Vier Pfoten“ sagen jetzt Billigfleisch den Kampf an. In nur einem Monat hätte es in den heimischen Supermärkten insgesamt 254 Fleischprodukte in Aktion gegeben. Teilweise sogar mit 50 bis 60 Prozent Rabatt.

Jedem Konsumenten muss klar sein, dass bei solchen Dumpingpreisen jede Menge Tierleid dahintersteckt, so Veronika Weissenböck von “Vier Pfoten“:
“Wenn ein ganzes Huhn 3 Euro kostet, oder ich für einen Kilo Schweinefleisch nur 4 Euro zahle, dann kann da ja nur etwas faul sein. Diese Preise sind nur möglich, wenn die Tiere unter katastrophalen Bedingungen gehalten und geschlachtet werden. Wir fordern daher ganz klar Schluss mit solchen Billigpreiseaktionen!“

(mc)

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter