Schluss mit Rache-Pornos

frau bett sex erotik 611

(23.12.2015) Schluss mit “Revenge Porn“! Der deutsche Bundesgerichtshof hat entschieden, dass User nach Beziehungsende sämtliche intimen Fotos des Ex-Partners löschen muss. Auch wenn die Aufnahmen eigentlich einvernehmlich entstanden sind. Somit soll verhindert werden, dass der oder die Ex aus Rache Nacktbilder im Netz veröffentlicht.

brust busen bh frau 611

Datenschützer jubeln, damit wird nämlich das Recht am eigenen Bild konkretisiert. Und auch heimische Juristen sind von der Entscheidung begeistert, so Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
“Es hat natürlich vor allem eine symbolische Wirkung. Es soll potenzielle Täter gleich mal vorm Veröffentlichen von Rache-Pornos abschrecken. Die Umsetzbarkeit ist natürlich fraglich. Aber es muss jedem User klar sein, dass ein Verstoß gegen das Gesetz sehr teuer wird. Da sind horrende Geldstrafen möglich.“

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!