Schlussmachen per Video-Call

Hässlicher Corona-Trend

(04.05.2020) Kennst auch du jemanden, der in den letzten Wochen per Video-Call zum Single wurde? In der Corona-Krise hat sich ein neuer Schlussmach-Trend entwickelt, das sogenannte “Zumping“. Eine Wort-Kombi aus der Videokonferenz-Plattform “Zoom“ und “Dumping“, dem englischen Begriff fürs Schlussmachen. Wegen des Kontaktverbots haben viele User einfach per Video-Call die Beziehung beendet.

Immer noch besser als eine Textnachricht, trotzdem nicht die feine Art. Psychologin Caroline Erb:
"Spätestens wenn die Lockerungen jetzt noch konkreter werden, muss es unbedingt noch ein persönliches Treffen geben. Es ist wichtig, dass man sich hier für den anderen noch Zeit nimmt, Fragen beantwortet und die ganze Sache ordentlich klärt.“

(mc)

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Strafen im privaten Raum?

bei mehr als 6 Personen indoor

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar