Schneeball-Skandal in Schladming

(24.01.2018) Schneeball-Skandal beim Nachtslalom in Schladming!

Nach dem gestrigen Rennen gibt es etwas zu feiern: Marcel Hirscher hat gewonnen – und nicht nur das. Es ist sein 54. Weltcupsieg. Er stellt damit den Rekord von Hermann Maier ein.

Bei dem Rennen hat es aber auch eine total unfaire Aktion gegeben ...

Schneeball-Skandal in Schladming 2

Als Hirschers Konkurrent Henrik Kristoffersen aus Norwegen auf der Piste war, wurden Schneebälle auf die Piste geworfen.

Kristoffersen wurde am Ende zweiter und hat sich über die Schneeball-Aktion total geärgert. Er sagt: “Es war kurz vor der Haarnadel im Steilhang, da sind zwei oder drei Schneebälle auf mich geflogen. Keiner hat mich getroffen, aber es ist total störend, wenn sie auf dich zufliegen siehst.

Dritter wurde übrigens Daniel Yule aus der Schweiz.

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?