Schneechaos: Orte abgeschnitten

lawine schnee 611

(04.01.2019) Schneechaos in der Obersteiermark! Wegen der enormen Lawinengefahr ist die Sölktalstraße gesperrt worden. Mehrere Ortsteile der Gemeinde Sölk sind derzeit von der Außenwelt abgeschnitten. Rund 550 Einwohner und Touristen sitzen fest. Durch den heftigen Schneefall sind Erkundungsflüge aber derzeit unmöglich.

Werner Schwab, der Bürgermeister von Sölk:
“Es hat die ganze Nacht heftig gefetzt und daran soll sich auch heute den ganzen Tag nichts ändern. Wir sind in Kontakt mit den Menschen, die Bergrettung tut was sie kann. Aber solange sich am Wetter nichts ändert, bleibt die Straße natürlich gesperrt.“

Drogendeal mit Mundschutz

Dealer zeigen sich erfinderisch

AUA spricht über Staatshilfen

Angeblich 500 Millionen Euro

Junge Hirsche auf Shoppingtour

Tiere in Parndorf gesichtet

Gesichtsschutz aus 3D-Drucker

TU Graz druckt Schutzausrüstung

95-Jähriger überlebt Corona

Aus tiroler Spital entlassen

Wiener stürzt aus Fenster

während Corona-Party

Geldwäsche statt Job

Als „Money Mule“ missbraucht

Pandas paaren sich wieder

Privatsphäre durch "Lock-down"