Schneemangel auf der Streif!

Schneemangel auf der Streif! Nur wenige Tage vor dem Trainingsbeginn für das Hahnenkammrennen am kommenden Dienstag bereitet vor allem der Hausberg den Veranstaltern in Kitzbühel Kopfzerbrechen. Denn der ist nach Süden ausgerichtet und von Föhn und Schneemangel besonders stark betroffen. Um die Rennstrecke in Schuss zu bringen, hat man jetzt auf vorbereitete Schneedepots zurückgreifen müssen. Skiclubpräsident Michael Huber ist aber zuversichtlich:

"Nach aller Wahrscheinlichkeitsrechnung muss der Winter jetzt dann mal aus dem Urlaub zurückkommen. Die Wetterprognosen sagen uns, dass es am Montag abkühlen und am Dienstag etwas Neuschnee geben wird. Dann sollte durch den Naturschnee in Verbindung mit dem Kunstschnee auf den von uns fertig präparierten Pisten alles bestens sein für die Rennwoche."

Wenn das Wetter doch nicht mitspielt wird das Rennen auf einer alternativen Strecke stattfinden.

Ständer? Insta löscht Foto

Jason Derulo sauer!

NÖ: 52-Jähriger tot

Von Zug erfasst

"38 Gigabyte CO2-Ausstoß"

Stenzel blamiert sich im TV

"Aus Spaß" Terrordrohungen

Wien: 2 Teenager ausgeforscht

Pille nur einmal im Monat?

Neue Verhütungsmethode

6-stündiger Herzstillstand

Frau überlebt wie durch Wunder

Mädchen ertrinkt in Hotel-Pool

Bauleiter jetzt verurteilt

Dua Lipa kommt nach Wien

Wir holen den Mega-Star zu uns