Schock: ESC-Sieger liegt im Sterben

(25.09.2017) Riesenschock in der Musikszene! Der amtierende Songcontest-Sieger Salvador Sobral soll im Sterben liegen. Der 27-Jährige, der erst im Mai den ESC-Sieg für Portugal geholt hat, ist schwer herzkrank. Jetzt soll sich sein Zustand leider enorm verschlechtert haben. Der Sänger soll momentan auf der Intensivstation liegen und auf ein Spenderherz warten. Laut portugiesischen Medien ein Wettlauf gegen die Zeit.

Anfang September hat sich Sobral sogar von seinen Fans verabschiedet und gesagt, dass “die Zeit gekommen sei, seinen Körper der Wissenschaft zu übergeben“.

Markus Tritremmel vom Österreichischen Songcontest-Fanclub:
“Wir sind alle geschockt. Man hat schon im Mai von seiner Krankheit gewusst. Dass es allerdings jetzt so akut wird, das hat alle überrascht. Er soll jetzt auf der Spenderherz-Warteliste ganz nach vorne gereiht worden sein. Es wäre schön, wenn er nächstes Jahr beim Songcontest in Lissabon dabei sein könnte.“

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter