Fake-Enthauptungen: Schock in Wien! Fotos

(15.09.2014) Riesenschock am Sonntag am Wiener Stephansplatz! Touristen und Passanten trauen ihren Augen nicht. Direkt vorm 'Steffl' spielen sich plötzlich vermeintliche Szenen wie in Syrien ab: Eine vermummte Truppe, die aussieht wie aus einem Propagandavideo der Terrormiliz 'Islamischer Staat', rückt an. Zwei Männer zücken Messer und vollziehen eine Fake-Enthauptung bei am Boden knienden Menschen. Sofort wird die Polizei alarmiert, die die Show beendet! Mit der fragwürdigen Darstellung einer rechten Gruppierung sollte wohl gegen den IS-Terror in Syrien und im Irak protestiert werden.

Bilder davon haben die sogenannten "Identitären" auf Facebook gestellt. Du siehst sie HIER

OÖ: Lamas als Hirtenhunde

Spuckende Bodyguards für Schafe

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App