Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

(22.09.2021) Tragische Szenen haben sich auf dem British Airways Flug BA260 von Islamabad (Pakistan) nach London-Heathrow abgespielt.

Nachdem die Maschine um 00:38 gestartet ist, erkrankt eine 83-jährige Passagierin nach drei Stunden Flugzeit. Sofort ist eine Notlandung auf einem Flughafen in Taschkent eingeleitet worden. Leider war es zu diesem Zeitpunkt schon zu spät - die Passagierin stirbt kurz nach der Ankunft.

"Die Passagierin hatte sich schlecht gefühlt und der Kapitän hatte die Entscheidung getroffen, in Taschkent notzulanden. Unmittelbar danach starb der Fluggast", sagt ein Beamter des Flughafens zur russischen Nachrichtenagentur TASS.

Und als ob das nicht schon genug gewesen wäre, hat es noch Probleme bei der Betankung des Flugzeugs gegeben. Nur durch eine Sondergenehmigung, ist es möglich gewesen, dass ein Ingenieur die defekte Pumpe an der Boeing 777 reparieren hat können. Dieser Flugzeugtyp wird normalerweise in Usbekistan nämlich nicht verwendet.

(PS)

300 Euro für Studenten!

Überweisung ab heute!

Nach Tod auf Achterbahn.

Freizeitpark wieder geöffnet

Impfung gegen Borreliose

Valneva testet Wirksamkeit

Seine Klimmzüge sind "für nix"

Hirscher blamiert sich im Netz

Fernwärme Wien: Plus 92%!

Nun fix beschlossen!

FBI-Razzia bei Trump!

Erstmals in der Geschichte

Olivia Newton-John: tot

"Grease"-Star

Eisbär verletzt Touristin

und wird getötet