Schock für Grazer Familie

(31.10.2013) Schockmoment für eine Grazer Familie: In der Nacht auf heute wütet plötzlich ein 41 Jahre alter Mann vor ihrer Wohnungstür. Der offenbar geistig verwirrte Mann ist stark alkoholisiert und mit drei Küchenmessern bewaffnet. Er fordert die Ahnungslosen auf, ihm die Tür zu öffnen, sonst würde er ihnen die Köpfe abschneiden. Laut Polizei hat er sich eingebildet, die Familie würde seine Frau verstecken. Sprecher Fritz Grundnig:

‚Der Mann war sehr laut und hat auch mit den Messern mehrfach gegen die Türe gestochen, dagegen geschlagen und getreten. Die Familie hat natürlich die Polizei gerufen. Kollegen konnten ihn überwältigen. Er ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden.‘

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet