Schock für Taylor Swift!

Autodieb kracht in Haus

Schon wieder Troubles für US-Sängerin Taylor Swift! Ein Autodieb hat sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Das ganz zum Leidwesen von Taylors Häuschen in Rhode Island!

Der 19-jährige mutmaßliche Täter hat versucht von der Polizei zu fliehen. Dabei ist er zum Teil mit 100 Kilometern pro Stunde gerast. Die Polizei hat mehrmals versucht, ihn zu stoppen – leider erfolglos! Die Fahrt hat dann aber schließlich am Strand geendet, und zwar im Tor von Taylors Haus. Der 19-Jährige ist nämlich gegen die Grundstücksmauer und dann in das Tor der Haupteinfahrt gekracht. Bitter!

So viel Ärger

Taylor kommt einfach nicht zur Ruhe, denn erst vor kurzem hat sie sich ja mit einem Stalker herumschlagen müssen. Bereits zum dritten Mal ist in das Haus der US-Sängerin eingebrochen worden. Und auch dieses Mal ist es ihr hartnäckiger Stalker gewesen, der sie schon seit Jahren verfolgt. Der 23-Jährige wurde von der Polizei gefasst, nachdem er die Fensterscheibe in New York eingeschlagen hat. Die 29-Jährige ist zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise nicht zu Hause gewesen.

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?

Linz: Bombenalarm in Supermarkt

"Granate" auf Dach entdeckt