Schock: Jäger foltern Wolf

Wolf 611

(01.10.2015) Es ist wohl eines der abscheulichsten Tierquälerei-Videos überhaupt. Im Netz sorgt ein Clip aus Mazedonien für Entsetzen. Eine Gruppe Jäger misshandelt einen schwer verletzten Wolf. Die Männer binden das Tier auf einem Traktor fest und schlagen immer wieder lachend ein. Dann stecken sie dem Wolf auch noch zwei Zigaretten in die Nasenlöcher.

Wir haben uns dazu entschlossen, dieses grausame Video nicht zu veröffentlichen. Wenn du es dennoch sehen willst, findest du es mit einem Klick auf den Tweet über diesem Text.

Tierschützer sind jedenfalls fassungslos. Irina Fronescu von 'Vier Pfoten':
“Ich hab schon lange nicht mehr so ein grausames Video gesehen. Mir fehlen wirklich die Worte. Ich kann nur hoffen, dass die Behörden in Mazedonien aktiv werden und diese Täter zur Verantwortung gezogen werden.“

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!