Schock: Notrutsche löst sich

(01.04.2016) Was für ein riesiges Glück hat diese Amerikanerin gehabt: In 1000 Metern Höhe löst sich die Notrutsche eine Flugzeuges und verfehlt nur haarscharf das Haus von Andrea Self. Die Rutsche stammt von einer Boeing 767 – die Airline hatte es angeblich unterlassen, wichtige Wartungsarbeiten an der Maschine durchzuführen. Da es sich um ein Frachtflugzeug gehandelt hat, waren keine Passagiere an Bord. Sehr wohl gefährlich war es aber für die Einwohner von Mesa in Arizona.

Andrea Self erzählt im US-TV:
"Da war dieser laute Knall und das ganze Haus hat vibriert. Die Nachbarn haben sofort die Polizei gerufen und die hat dann bestätigt, dass es sich um die Notrutsche eines Flugzeugs handelt. Wir hatten echt riesiges Glück, dass nur ein Baum getroffen wurden. Wäre es zum Beispiel auf ein Auto gefallen, wäre der Schaden weitaus größer gewesen."

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt