Schock-Report: Hunde gequält

(17.07.2014) Schock-Report zu Hundeheimen in Rumänien! Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten hat jetzt einen Bericht und ein Video veröffentlicht, in dem es um die Zustände in rumänischen Hundeheimen geht. Und die Ergebnisse sind kaum zu glauben. Die Zustände sind katastrophal. Es liegen mittendrin tote Hunde herum, überall sind Kot, Urin und Müll. Selbst die Tierschützer waren mehr als entsetzt.

Kampagnen-Mitarbeiterin Irina Fronescu von Vier Pfoten:
„Man sagt ja immer wieder, dass es Einzelfälle von Tierheimen sind, in denen es die schlechten Zustände gibt. Aber diesmal wurde wirklich die Hälfte aller Tierheime in ganz Rumänien untersucht. Und in jedem, wirklich jedem gab es Missstände. In jedem Tierheim wurden die Gesetze nicht eingehalten."

Wie kannst DU helfen? Das erfährst du hier!

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich