Schock: Schwangere Kickboxerin

(07.03.2016) Vier Wochen vor der Geburt täglich im Fitnessstudio! Die hochschwangere Chontel Duncan aus Australien sorgt mit ihren Workout-Fotos auf Instagram für Aufsehen. Das Model ist extrem durchtrainiert. Ihre Bauchmuskulatur ist so hart und ausgeprägt, dass man auch nach 36 Wochen Schwangerschaft nur einen Mini-Bauch sieht.

Die werdende Mama ist jeden Tag mehrere Stunden im Fitnessstudio, dabei macht sie sogar ihr Kickbox-Training. Gynäkologe Leonhard Loimer ist entsetzt:
“Workouts und vor allem Kickboxen sind in der Schwangerschaft nicht nur absurd, sondern vor allem gefährlich. Das sind Bewegungen und Anstrengungen, die für eine Schwangere völlig ungeeignet sind. Es kann da ganz leicht zur Frühgeburt kommen. Ich halte das für sehr gefährlich.“

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz