Schock: Selfies machen uns alt

(05.04.2016) Wer permanent Selfies knipst, riskiert schlimme Hautschäden. Das zeigen aktuelle Untersuchungen von Smartphone-Displays. Beim Bildschirmlicht handelt es sich um HEV-Licht, also “High-energy visible light“. Dieses hochenergetische blaue Licht sei laut Ärzten deutlich schädlicher als UV-Licht. Denn es dringt sehr tief in die Haut ein und kann bei Usern, die dauernd aufs Smartphone starren, Falten, Pigmentstörungen und Altersflecken verursachen.

Schönheitschirurg Alexander Siegl:
“Man sollte diese Warnung schon ernst nehmen. Wir wissen ja, dass schon UV-Licht großen Schaden anrichten kann. Das HEV-Licht dringt aber tatsächlich sehr tief in die Augen und in die Haut ein.“

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei

Ausreisekontrollen in NÖ

Melk und Scheibbs betroffen!

"Die Ibiza Affäre"

Fall von Strache - verflmt

Trump Netzwerk gehackt

von Anonymous

Achtung vor falschen Taxis!

Lenker ohne Berechtigung

Madrid ist am Weinen!

Crying Room wird eröffnet

Chat-Dealer aufgeflogen!

Kiloweise Drogen beschlagnahmt