Schock: Selfies machen uns alt

(05.04.2016) Wer permanent Selfies knipst, riskiert schlimme Hautschäden. Das zeigen aktuelle Untersuchungen von Smartphone-Displays. Beim Bildschirmlicht handelt es sich um HEV-Licht, also “High-energy visible light“. Dieses hochenergetische blaue Licht sei laut Ärzten deutlich schädlicher als UV-Licht. Denn es dringt sehr tief in die Haut ein und kann bei Usern, die dauernd aufs Smartphone starren, Falten, Pigmentstörungen und Altersflecken verursachen.

Schönheitschirurg Alexander Siegl:
“Man sollte diese Warnung schon ernst nehmen. Wir wissen ja, dass schon UV-Licht großen Schaden anrichten kann. Das HEV-Licht dringt aber tatsächlich sehr tief in die Augen und in die Haut ein.“

Star zeigt UEFA den Hintern!

Für Toleranz und Vielfalt

Terror Elefant

16 Menschen getötet

Zuckersüße Geste!

"Donut-Boy" beschenkt Helfer

Jobs und die Hotellerie

38% wollen Branche wechseln

WWF warnt vor versiegelung

Österreich wird zubetoniert

Hochhaus eingestürzt

Miami im Ausnahmezustand

Bist du Lotto-Millionär?

Lottogewinner gesucht!

Drogen-dealender Priester

Attacke mit Säure