Schock über Kardashian-Wannabe

(19.12.2014) Entsetzen über einen Kim Kardashian-Wannabe aus Großbritannien. Der 23-jährige Jordan James Parke ist ein dermaßen großer Kim-Fan, dass er mehr als 150.000 Dollar für Schönheitsoperationen ausgegeben hat. Mehr als 50 Mal hat sich der Brite bereits unters Messer gelegt. Alles nur, um seinem Idol möglichst ähnlich zu sehen. Heimische Beauty-Docs sind allerdings vom Ergebnis entsetzt. In Österreich würde man aber solchen Veränderungs-Wünschen von besessenen Fans ohnehin nicht nachkommen.

Schönheitschirurg Alexander Siegl:
“Es ist kein Problem, wenn ein Patient ein Veränderung der Nase oder der Ohren wünscht. Da können auch Prominente als Vorbild herhalten. Aber ein komplettes Make-Over in dieser Größenordnung ist natürlich von seriösen Medizinern abzulehnen.“

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen