Schock über Kardashian-Wannabe

(19.12.2014) Entsetzen über einen Kim Kardashian-Wannabe aus Großbritannien. Der 23-jährige Jordan James Parke ist ein dermaßen großer Kim-Fan, dass er mehr als 150.000 Dollar für Schönheitsoperationen ausgegeben hat. Mehr als 50 Mal hat sich der Brite bereits unters Messer gelegt. Alles nur, um seinem Idol möglichst ähnlich zu sehen. Heimische Beauty-Docs sind allerdings vom Ergebnis entsetzt. In Österreich würde man aber solchen Veränderungs-Wünschen von besessenen Fans ohnehin nicht nachkommen.

Schönheitschirurg Alexander Siegl:
“Es ist kein Problem, wenn ein Patient ein Veränderung der Nase oder der Ohren wünscht. Da können auch Prominente als Vorbild herhalten. Aber ein komplettes Make-Over in dieser Größenordnung ist natürlich von seriösen Medizinern abzulehnen.“

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo

D macht uns zum Risikogebiet

Reisewarnung für Österreich

Mann verschickt Nazi-Bilder

in Kärnten verurteilt

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten