Schock über Kardashian-Wannabe

(19.12.2014) Entsetzen über einen Kim Kardashian-Wannabe aus Großbritannien. Der 23-jährige Jordan James Parke ist ein dermaßen großer Kim-Fan, dass er mehr als 150.000 Dollar für Schönheitsoperationen ausgegeben hat. Mehr als 50 Mal hat sich der Brite bereits unters Messer gelegt. Alles nur, um seinem Idol möglichst ähnlich zu sehen. Heimische Beauty-Docs sind allerdings vom Ergebnis entsetzt. In Österreich würde man aber solchen Veränderungs-Wünschen von besessenen Fans ohnehin nicht nachkommen.

Schönheitschirurg Alexander Siegl:

“Es ist kein Problem, wenn ein Patient ein Veränderung der Nase oder der Ohren wünscht. Da können auch Prominente als Vorbild herhalten. Aber ein komplettes Make-Over in dieser Größenordnung ist natürlich von seriösen Medizinern abzulehnen.“

Rus: Militärunterricht für Kids

10-Jährige mit Sturmgewehren

Missbrauch von Babys!

Oberösterreicher (37) verhaftet!

"Bärengesicht" auf dem Mars

NASA veröffentlicht Foto

Abtreibung wurde verweigert!

Onkel schwängerte 14-Jährige

Korruptionsindex 2022

Österreich rutscht auf Rang 22

Messerangriff in Brüssel

Drei Verletzte im EU-Viertel

67. Eurovision Song Contest

Teya & Salena vertreten Österreich

Nächster Kanzler Kickl?

ÖVP und SPÖ stürzen ab