Schock-Video!

Vater mit Tochter in Gehege

(23.03.2021) Ein krasses Video aus den USA geht jetzt durchs Netz! Zu sehen: Im berühmten Zoo von San Diego will ein Vater mit seiner zweijährigen Tochter ein einzigartiges Foto machen und riskiert dabei sein Leben - und das seiner Tochter. Er überwindet mit der Kleinen im Arm einige Absperrungen und Zäune, um in das Elefantengehege zu kommen. Als die beiden bei den Dickhäutern ankommen, werden sie von einem ausgewachsenen Bullen angegriffen. Bei der Flucht lässt der Mann beim Überwinden des Zaunes seine Tochter fallen.

Nach dem Vorfall wurde der 25-Jährige Vater von der Polizei festgenommen. Er muss jetzt mit einer Kaution von 100.000 US-Dollar (rund 84.000 Euro) rechnen. Ihn erwartet eine Strafe wegen Kindesmisshandlung und widerrechtlichen Eindringens in ein Zoo-Gehege. Die Polizei versucht jetzt zu klären, warum der Mann sich und seine Tochter für ein Foto in Lebensgefahr gebracht hat.

Makl

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"