Schock-Video: Handy am Steuer

(24.07.2017) Ein Funny-Clip entpuppt sich als Schock-Werbung! Ein Werbespot aus Südafrika geht derzeit durchs Netz. Zunächst sieht man tollpatschige Fußgänger, die sich so sehr auf ihr Smartphone konzentrieren, dass ihnen relativ harmlose Hoppalas passieren. Erst am Ende sieht man eine junge Autofahrerin, die am Steuer textet. Es folgt ein Mega-Crash, der Wagen überschlägt sich, die Frau hängt reglos kopfüber im Wrack.

Die Behörden in Südafrika wollen mit dem Horror-Video zeigen, wie gefährlich die Handynutzung am Steuer ist. Doch bringen solche Schock-Clips wirklich was? Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
“Sie haben leider nur einen kurzfristigen Effekt. Im ersten Moment denken wir nach, es wird uns bewusst, wie gefährlich das Rumtippen sein kann. Aber dieser Effekt hält nicht lange an. Also es braucht sehr viele weitere Maßnahmen, um die Autofahrer zu erziehen.“

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City