Schock wegen Ekel-Donau

Wasser völlig verdreckt

(30.05.2019) Unglaublich, wie verdreckt die Donau ist! Für eine internationale Studie haben Forscher der Universität York insgesamt 711 Wasserproben aus 72 Ländern genommen. Darunter auch Proben aus der Donau bei Wien. Und dabei sind erschreckend hohe Werte an Medikamentenrückständen festgestellt worden. Allein die Antibiotika-Dosis ist viermal höher, als gesundheitlich verträglich. Laut Studie wurde in der Donau sogar die höchste Überschreitung eines Grenzwertes in Europa gemessen.

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
"Man kann natürlich trotzdem baden gehen, das ist dem Körper völlig egal. Man muss aber wissen, dass über 90 Prozent aller Antibiotika in der Tierhaltung eingesetzt werden. Von dort stammen wohl auch diese ganzen Verunreinigungen. Und das sollte uns schon zu denken geben, welches Fleisch wir kaufen."

Gaspreis weiter gestiegen

249 Euro pro Megawattstunde

Affenpocken in Österreich

Bisher 217 Fälle, 19 seit Vorwoche

Nordstream 1: "Routinewartung"

Ab 31.8. drei Tage kein Gas

Schüsse in Einkaufszentrum

Malmö: Großeinsatz der Polizei

Vater drängt Sohn zu Rasen

L17-fahrt: 102 km/h durch stadtgebiet

Oder-Fischsterben

Vermutetes Algengift nachgewiesen

Unwetter auf Korsika

Österreicherin unter den Opfern

Turteltauben in Frankreich

Jagdverbot verlängert