Schock wegen Ekel-Donau

Wasser völlig verdreckt

(30.05.2019) Unglaublich, wie verdreckt die Donau ist! Für eine internationale Studie haben Forscher der Universität York insgesamt 711 Wasserproben aus 72 Ländern genommen. Darunter auch Proben aus der Donau bei Wien. Und dabei sind erschreckend hohe Werte an Medikamentenrückständen festgestellt worden. Allein die Antibiotika-Dosis ist viermal höher, als gesundheitlich verträglich. Laut Studie wurde in der Donau sogar die höchste Überschreitung eines Grenzwertes in Europa gemessen.

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
"Man kann natürlich trotzdem baden gehen, das ist dem Körper völlig egal. Man muss aber wissen, dass über 90 Prozent aller Antibiotika in der Tierhaltung eingesetzt werden. Von dort stammen wohl auch diese ganzen Verunreinigungen. Und das sollte uns schon zu denken geben, welches Fleisch wir kaufen."

Kärnten: Drogenring gesprengt

Heroin, Kokain, XTC, Cannabis

Nach Wahl: Neuer Corona-Kurs?

Druck könnte "unsanfter" werden

Freistellung für Schwangere

Anspruch verlängert

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf

Aufregung um Meghan Markle

Fragwürdige New-York-Outfits