Schockierende Szenen in China

Eltern setzen ihr Kind aus!

(06.08.2019) Ein herzzerreißendes Video aus China geht gerade um die Welt. Ein Kleinkind ist mit nichts außer einer Decke und einer Babyflasche einfach so auf die Straße gelegt worden. Wie herzlos ist das denn?

Am vergangenen Mittwoch hat man im chinesischen Huixian, in einer kleinen Gasse direkt neben dem Verkehr, ein Kleinkind ausgesetzt. Und es kommt noch schlimmer, denn der Junge leidet an Zerebralparese, eine durch frühkindliche Hirnschädigung verursachte Bewegungsstörung. Diese Krankheit ist angeboren und unheilbar.

Der Junge kann weder sprechen noch laufen, aber ist glücklicherweise unverletzt.

Die örtlichen Behörden vermuten, dass das auch der Grund ist, weshalb man den kleinen Jungen so herzlos auf der Straße ausgesetzt hat.

In diesem Video sieht man besorgte Passanten, die sich um das Kind kümmern.

Nachdem man die Eltern nicht ausfindig machen konnte, hat man das Kind in eine Klinik in Huixian gebracht und jetzt dem Huixian Children’s Welfare Institute übergeben.

Die Ermittlungen laufen.

Neue Fußgängerzonen in Wien?

Mehr Platz für Spaziergänger

Tauchermasken gegen Atemnot

Kreativität gefragt

Polizist: Wandelndes Virus

So sorgt er für Ordnung

Spanien: Neuer Tages-Höchstwert

an Corona-Todesopfern

Trump riegelt Hotspots nicht ab

über 2.000 Tote in USA

Internet-Hits zur Pandemie

von "My Corona" bis "Nabucco

NÖ: 50-Jährige angeschossen

von Ehemann

Beschränkungen in Europa

So lange dauern sie