Feuerwehr kühlt Flüchtlinge ab

(21.07.2015) Für die Freiwillige Feuerwehr aus Feldkirchen an der Donau gibt es Lob im Web. Die Feuerwehrleute haben den Flüchtlingen in ihrem Ort eine schöne Überraschung beschert.

Bei der aktuellen Hitze müssen sie ohne jede Möglichkeit, sich abzukühlen, ausharren – gerade für Kinder eine unerträgliche Situation. Deshalb rückt die Feuerwehr einfach mit zwei Einsatzfahrzeugen zur Flüchtlingsunterkunft aus und hat dort für eine besondere Abkühlung gesorgt.

Kommandant Lukas Reisinger zu KRONEHIT:

"Am Anfang war's schwierig, weil wir uns überhaupt nicht mit ihnen verständigen konnten, weil sie ja nicht Englisch sprechen. Deshalb haben wir einfach unsere Kinder mitgenommen, damit sie es ihnen vorzeigen. Zuerst waren sie natürlich skeptisch, aber wie sie dann unsere Kinder spielen gesehen haben, sind es auf einmal immer mehr geworden. Sie sind dann voller Freude durchgesprungen und haben auch mit Bällen gespielt. Ihnen und uns sind die Tränen in den Augen gestanden."

Teile diese Story mit deinen Freunden!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post