Schottin sitzt alleine im Flieger

flugzeug fliegt sonnenuntergang 611

Stell dir vor du fliegst auf Urlaub und du hast den ganzen Flieger für dich alleine. So ist es jetzt einer 57-Jährigen aus Schottland gegangen. Auf ihrem Flug auf die griechische Insel Greta war Karon Grieve tatsächlich der einzige Passagier an Bord der Boeing 737 mit insgesamt fast 190 Sitzplätzen.

Das krasse: Karon hat für ihr Ticket gerade einmal 51 Euro bezahlt – sie erzählt der britischen BBC:
"Bevor wir abgehoben sind habe ich mit der Pilotin geplaudert, ihr Name war Laura. Sie meinte, wenn die Anschnallzeichen ausgehen soll ich einfach im ganzen Flugzeug auf und ab laufen, also hab ich das gemacht. Es war echt ein lustiger Moment sich nochmal wie eine Fünfjähriger zu fühlen."

Laut Airline war der Flug deswegen so schlecht gebucht, weil er der letzte in dieser Saison nach Griechenland war.

iPhone 11: Verkaufsstart

Test: Pro-Geräte unnötig teuer

FFF: Demos im ganzen Land

650 Orte machen heute mit

Schwiegerpapa jahrelang gequält

Bespuckt, eingesperrt, Strom aus

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test