Schräg: Leggings in Schule zu sexy

(02.09.2016) USA: Im Bundesstaat Kansas muss die 11-jährige Bella zum Direktor, weil ihr Outfit zu sexy ist. Sie trägt eine Leggings mit Rosen und dazu einen rosa Pullover.

Das Problem: Ihr Oberteil ist hinten zu kurz ist, laut Schulleitung. Bella Jones wird daraufhin von der Direktion gezwungen, sich eine ausgeborgte Jogging-Hose anzuziehen und wieder in die Klasse zu gehen. Bella empfindet das als demütigend und will ihre Mama anrufen, aber das wird ihr verboten. Das Ultimatum lautet: Entweder die graue Jogging-Hose oder sie muss die Schule verlassen.

Die Schülerin schildert ihrer Mama in einer kurzen Nachricht was passiert ist. Kimberly Jones ist außer sich und fährt in die Schule. Sie versteht die Reaktion der Schulleitung nicht und schon gar nicht, warum man ein junges Mädchen so demütigen muss.

11-Jährige aufgetaucht?

Mädchen soll bei Sekte sein

Unabsichtlicher TikTok-Hit?

Wr.Neustadt staunt über Fußgänger

Restaurant verrechnet Zeit

Nicht die Speisen

Zwei Flüchtlinge tot

Fahndung nach Schlepper

3G am Arbeitsplatz kommt!

SPÖ einigt sich mit Regierung

"Nicht gebraucht"-Kampagne

Billa kassiert Kritik!

19-Jähriger wird Nationalheld

Findet 50.000$, gibt sie zurück

Kinderwagen angezündet

Hausbewohner löscht Brand