Schräg: Leggings in Schule zu sexy

(02.09.2016) USA: Im Bundesstaat Kansas muss die 11-jährige Bella zum Direktor, weil ihr Outfit zu sexy ist. Sie trägt eine Leggings mit Rosen und dazu einen rosa Pullover.

Das Problem: Ihr Oberteil ist hinten zu kurz ist, laut Schulleitung. Bella Jones wird daraufhin von der Direktion gezwungen, sich eine ausgeborgte Jogging-Hose anzuziehen und wieder in die Klasse zu gehen. Bella empfindet das als demütigend und will ihre Mama anrufen, aber das wird ihr verboten. Das Ultimatum lautet: Entweder die graue Jogging-Hose oder sie muss die Schule verlassen.

Die Schülerin schildert ihrer Mama in einer kurzen Nachricht was passiert ist. Kimberly Jones ist außer sich und fährt in die Schule. Sie versteht die Reaktion der Schulleitung nicht und schon gar nicht, warum man ein junges Mädchen so demütigen muss.

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

Regierung wird wieder angelobt

Zum zweiten Mal

Strache-Rede: Wirbel um Song

Opus prüft rechtliche Schritte

China baut Spital in 10 Tagen

Krasser Plan