Schräg: Webtrend Online-Dining

(11.02.2014) Ein schräger Trend aus Südkorea sorgt für Staunen. Es geht um einen Essens-Fetisch, sogenanntes Online-Dining! Tausende Koreaner lassen sich inzwischen im Internet beim Essen zusehen, eine davon ist mit ihrem Live-Stream sogar zum regelrechten Internetstar geworden. Park Seo-Yeon verspeist täglich Unmengen an Essen und überträgt das live im Internet – sogar gegen Bezahlung! Tausende von Leuten verfolgen das große Fressen.

Park sagt:
“Es ist toll, wenn mir Zuschauer berichten, dass sie zum Beispiel wegen mir ihre Magersucht besiegt haben. Oder wenn sie sagen: Ich liege langweilig im Spital, aber dank deiner Show habe ich wenigstens ein bisschen Spaß. Oder: ich habe acht Kilo verloren, weil du mir Befriedigung verschaffst, wenn ich dir beim Essen zusehen kann.“

Indien: Corona-Tote im Ganges

bis zu 40 Leichen

Urologe muss zahlen

50.000€ für das Opfer

USA impft Kinder

mit Pfizer

Tempo 30 in ganz Spanien

"Slow down" in allen Orten

Amazon vernichtet Fake-Produkt

Kampf gegen Piraterie

E-Bike-Tour im Schneechaos

Kopfschütteln bei Bergrettung

CoV: Sollen wir entscheiden?

Volksabstimmung über Gesetze

Lego-Steine für Häftlinge

"Kreativität & Konzentration"