Schrecklich: Baby in Mülltonne gefunden

(06.01.2016) Unglaublich was in Klagenfurt in Kärnten passiert ist! Passanten entdecken ein noch lebendes neugeborenes Baby in einer Mülltonne! Die Finderin will gerade ihren Mist rausbringen, als sie am Abend gegen 19 Uhr das Baby schreien hört. Das Neugeborene befindet sich in einer Tasche und ist nur in ein Tuch gewickelt gewesen!

Das Kind ist zudem völlig unterkühlt und in einem kritischen Zustand, jedoch stabil. Es befindet sich auf der Intensivstation des Klinikums Klagenfurt. Es handle sich um einen Buben europäischer Herkunft. Das Kind wurde mit höchster Wahrscheinlichkeit erst gestern geboren. Hinweise zur Mutter gibt es noch keine. Die Ermittlungen laufen!

Kommt jetzt die 2G-Walze?

Stmk: Keine Disco für Getestete

OÖ: Jäger verurteilt

wegen Tierquälerei

"Lass dich impfen!"

ermutigt Mückstein Thiem

Nach Corona: Erhöhte Anfälligkeit

Andere Erkrankungen häufiger

59-jähriger gesteht Tötungsversuch

an seiner Lebensgefährtin

Wien: Wohnungspreise steigen

Teils starke Erhöhungen

Geimpfte: Fast-Lane-Sticker!

auf der WU

Vegane Ernährung für Hunde?

hohe Strafe in Großbrittannien