Schrecklich: Baby in Mülltonne gefunden

(06.01.2016) Unglaublich was in Klagenfurt in Kärnten passiert ist! Passanten entdecken ein noch lebendes neugeborenes Baby in einer Mülltonne! Die Finderin will gerade ihren Mist rausbringen, als sie am Abend gegen 19 Uhr das Baby schreien hört. Das Neugeborene befindet sich in einer Tasche und ist nur in ein Tuch gewickelt gewesen!

Das Kind ist zudem völlig unterkühlt und in einem kritischen Zustand, jedoch stabil. Es befindet sich auf der Intensivstation des Klinikums Klagenfurt. Es handle sich um einen Buben europäischer Herkunft. Das Kind wurde mit höchster Wahrscheinlichkeit erst gestern geboren. Hinweise zur Mutter gibt es noch keine. Die Ermittlungen laufen!

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Schutz vor Krieg ist nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Sorge nach AKW-Beschuss

Angespannten Lage in Saporischschja

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft

Ausgetrockneter US-Stausee

Menschliche Überreste freigelegt