Schrecklich: Vier Biber erschossen!

(22.11.2018) Schrecklicher Fall von Tiermord in Salzburg! In Seekirchen sind vier tote Biber gefunden worden. Erste Untersuchungen zeigen, dass die Tiere offenbar erschossen worden sind. Bei zwei Tieren sind Projektile gefunden worden. Dabei dürfen Biber weder gefangen, noch erlegt werden. Die Salzburger Jägerschaft hat Anzeige wegen Eingriffs in fremdes Jagdrecht gegen die unbekannten Täter eingebracht, so Landesjägermeister Maximilian Mayr-Melnhof:

"Wir distanzieren uns da aufs Schärfste und ich bin auch überzeugt, dass die Jägerschaft überhaupt nichts damit zu tun hat. Anhand des Geschosses kann man relativ leicht feststellen, ob es sich um ein nicht jagdliches Geschoss handelt und was man bis jetzt erkennen kann, ist das auch der Fall."

Köpfler in Neusiedlersee!

Mit Hubschrauber ins Spital!

Strache wieder in Ibiza-Finca

3 Jahre Ibiza-Gate

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!