Schrecklich: Vier Biber erschossen!

Biber611

(22.11.2018) Schrecklicher Fall von Tiermord in Salzburg! In Seekirchen sind vier tote Biber gefunden worden. Erste Untersuchungen zeigen, dass die Tiere offenbar erschossen worden sind. Bei zwei Tieren sind Projektile gefunden worden. Dabei dürfen Biber weder gefangen, noch erlegt werden. Die Salzburger Jägerschaft hat Anzeige wegen Eingriffs in fremdes Jagdrecht gegen die unbekannten Täter eingebracht, so Landesjägermeister Maximilian Mayr-Melnhof:

"Wir distanzieren uns da aufs Schärfste und ich bin auch überzeugt, dass die Jägerschaft überhaupt nichts damit zu tun hat. Anhand des Geschosses kann man relativ leicht feststellen, ob es sich um ein nicht jagdliches Geschoss handelt und was man bis jetzt erkennen kann, ist das auch der Fall."

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod

NÖ: Dementer Mann vermisst

nach Spaziergang abgängig

Mordversuch am Donaukanal

Polizei sucht nach Zeugen!