Schüler hackt sich in Notensystem

(15.05.2018) Mit einem Hack-Angriff einfach schnell die Noten ändern. Das hat jetzt ein 16-Jähriger im US-Bundesstaat Kalifornien gemacht. Mithilfe einer Phishing-Mail kommt er an die Passwörter seiner Lehrer und loggt sich ins Notensystem ein.

Damit der Betrug nicht auffällt, ändert der 16-Jährige nicht nur seine Noten, sondern auch die von mindestens 15 anderen Schülern. Trotzdem ist der Schüler relativ schnell aufgeflogen.

Carl Cruz von der Polizei sagt zu FOX News:
"Wir haben eine Menge Methoden verwendet, um an die IP-Adresse der Phising-Mail zu kommen. Das hat gut funktioniert. Wir sind dann zu der ausgeforschten Adresse gefahren, dort sind wir auf den 16-Jährigen gestoßen, der wirklich sehr intelligent ist.

Der 16-Jährige ist von der Schule suspendiert worden und soll wegen des Verbrechens angeklagt werden.

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer

50 Patientinnen missbraucht

72-jähriger Arzt verurteilt

Hacker erpressen Land Kärnten

5 Millionen $ gefordert

Linz: Wieder Fenstersturz

Mädchen schwer verletzt

13-Jähriger 'vercheckt' Gras

Direkt aus Kinderzimmer!