Schüler hackt sich in Notensystem

(15.05.2018) Mit einem Hack-Angriff einfach schnell die Noten ändern. Das hat jetzt ein 16-Jähriger im US-Bundesstaat Kalifornien gemacht. Mithilfe einer Phishing-Mail kommt er an die Passwörter seiner Lehrer und loggt sich ins Notensystem ein.

Damit der Betrug nicht auffällt, ändert der 16-Jährige nicht nur seine Noten, sondern auch die von mindestens 15 anderen Schülern. Trotzdem ist der Schüler relativ schnell aufgeflogen.

Carl Cruz von der Polizei sagt zu FOX News:
"Wir haben eine Menge Methoden verwendet, um an die IP-Adresse der Phising-Mail zu kommen. Das hat gut funktioniert. Wir sind dann zu der ausgeforschten Adresse gefahren, dort sind wir auf den 16-Jährigen gestoßen, der wirklich sehr intelligent ist.

Der 16-Jährige ist von der Schule suspendiert worden und soll wegen des Verbrechens angeklagt werden.

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt

Handelsöffnung: Kein Bummeln!

Ware holen und ab zur Kassa

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu