Schüsse auf Partygäste

Zwei Jugendliche getötet

(17.04.2022) Bei einer Party mit rund 200 Gästen in der US-Metropole Pittsburgh sind mindestens zwei Jugendliche erschossen worden - zahlreiche weitere wurden verletzt.

Die Party fand in der Nacht auf Sonntag in einem angemieteten Haus statt! Mehr als 50 Schüsse seien in der Nacht abgefeuert worden! Einige Partygäste seien aus dem Fenster gesprungen, um sich in Sicherheit zu bringen. Dabei hätten sie sich Verletzungen wie Knochenbrüche und Risswunden zuzogen. Die Gäste waren weitgehend minderjährig.

Laut Polizei haben elf Menschen Schussverletzungen davongetragen. Zwei Jugendliche sind getötet worden. Die Hintergründe der Tat sind noch vollkommen unklar.

Die Polizei spricht von mehreren Tatorten. Die Ermittlungen laufen.

(APA/TH)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?