Schüsse aus Auto in Imst

Trio ausgeforscht

(02.09.2021) Großalarm in Imst! Mehrere Augenzeugen haben bei der Polizei Alarm geschlagen, da aus einem weißen Auto im Stadtgebiet Schüsse abgegeben worden sind. Sofort ist eine Großfahndung ausgelöst worden, eine Polizeistreife hat den verdächtigen Wagen schließlich gestoppt. Der Lenker, ein 18-Jähriger, ist von einem Kumpel mit dessen Wagen gerade abgeschleppt worden. In den beiden PKW sind mehrere Softair-Waffen samt Munition und CO2-Kaspeln sichergestellt worden.

Hubert Rauth von der Tiroler Krone:
“Die beiden Verdächtigen sollen gemeinsam mit einem 19-Jährigen die Schüsse abgefeuert haben. Vermutlich mit einer Schreckschusspistole. Den drei Burschen droht eine saftige Strafe, sie sind auf freiem Fuß angezeigt worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

...Und der Nobelpreis geht an

Österreich: Anton Zeilinger

Sportlerin zieht blank!

Mit ‚Onlyfans‘ zu Olympia

Start zur ISS Raumstation

Trotz Russland-Krieg

Warten auf den Klimabonus!

Mehr als 1 Million fehlen noch

Teenie-Clique narrt Polizei

Strafunmündig: Diskussion

19 Grad in Theater und Museen

Energiesparmaßnahmen fix

Umweltalarm in Leibnitz

Salpetersäure ausgetreten

Hilfeschrei aus den Tierheimen

Heute ist Welttierschutztag